Ganztagspädagogik

Den ganzen Tag Schule oder Schule als Lern- und Lebensraum?
Leben und Lernen stellen keinen Widerspruch dar in einer anregungsreichen Umgebung, die Wohlgefühl und Entwicklung gleichermaßen möglich machen.
Ganztagsschulen des Schulwerks der Diözese Augsburg sind Orte, um gelingendes Leben in einer tragenden Gemeinschaft zu erfahren, in der jeder Einzelne als Ebenbild Gottes gesehen und wertgeschätzt wird.
Durch die gemeinsame pädagogische Basis des Orientierungsrahmens Ganztagsbildung wird es möglich, sich auf verabredete Qualitätsaussagen in der ganztägigen Erziehungs- und Bildungsarbeit zu beziehen. Er soll Inspiration und Unterstützung für die Ausgestaltung des Ganztags geben.
Der Orientierungsrahmen Ganztagsbildung des Schulwerks der Diözese Augsburg

  • baut auf dem biblisch-christlichen Menschenbild auf
  • entfaltet das zugrunde gelegte Bild vom Kind und Jugendlichen
  • beschreibt den Bildungs- und Lernbegriff für den Bereich der Ganztagspädagogik
  • leitet Entscheidungsprämissen und Gestaltungsprinzipien ab
  • benennt Strukturen für Zeit, Raum und Angebote
  • formuliert pädagogische Empfehlungen und Gestaltungsvorschläge
  • zeigt Kommunikationsstrukturen sowie Möglichkeiten der Kooperation und Vernetzung auf
  • und gibt Hinweise zur Qualitätsentwicklung.

Ganztag

+ Download: Orientierungsrahmen für die Ausgestaltung des Ganztags an katholischen Schulen des Schulwerks der Diözese Augsburg
+ Download: Kurzform des Orientierungsrahmens als Flyer