Bildungsgerechtigkeit darf keine Floskel sein!


Angesichts der Herausforderung einer zunehmenden Heterogenität unter unseren Schülerinnen und Schülern heißt es konkret und effektiv handeln. Den Leistungsdefiziten einzelner Schülerinnen und Schüler (besonders auch in der Folge der Corona-Pandemie) begegnet das Schulwerk der Diözese Augsburg mit seinem Programm BrückenWerk.
Dazu wurde eine Kooperation mit der Universität Augsburg (Lehrstuhl für Schulpädagogik) und dem STARK-Verlag etabliert, die sowohl wissenschaftlichen Qualitätsanspruch garantiert als auch optimal zugeschnittene Lernmaterialien bieten kann.
 
 

BrückenWerk – Übersicht:

  • Sommerschule durch Lehramtsstudierende: Förderunterricht für eine gute Grundlage zum Start ins neue Schuljahr
  • Lerngruppen von höchstens 5 Schülerinnen und Schülern (Klasse 5-7 an Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien) in den Fächern Mathematik, Englisch, Deutsch
  • Erste und letzte Woche der Sommerferien täglich von 8-12 Uhr


 
 

Download BrückenWerk-Flyer hier…

Flyer Brückenwerk